small-random-028.jpg

HAZET 1800 Zangen, ...


HAZET 1801 - Seitenschneider

(historisch 1952) [VW][100]

Dies ist ein ca. 165 mm bzw. 7" langer Kraftseitenschneider für harten Draht mit Schneidwert 1,5 mm in besonders kräftige Ausführung mit karierten Schenkeln. Er gehörte zu VW Werksortiment sowie normale Werkzeugschränke. Nachfolge ab 1954 für VW Sortimente war der 1802-2 bzw. für Werkzeugschränke der 1801-2 mit je 170 mm Länge.

Aufschrift sind noch auf der Griffaußenseite je "PIANO Hazet 1801 STAHLDRAHT" und auf der Innenseite je "GERMANY".

Diese Version ist von 1952. Vorher gab es eine andere Bauform und die Größenvarianten "1801-a" bis "1801-c" und nach 1952 die Größenvarianten "1801-1" bis "1801-3".

IMG_1088.JPG IMG_1089.JPG IMG_1084.JPG
IMG_1081.JPG IMG_1082.JPG IMG_1087.JPG

HAZET 1801-2 - Seitenschneider

(historisch 1954-1979) [100]

Dies ist ein ca. 170 mm langer Seitenschneider für harten Draht mit Schneidwert 1,6 mm war Teil von Werkzeugschränken.

Aufschrift sind in der Griffinnenseite je "SPECIAL Hazet 1801-2 STEEL GERMANY".

Diese Version hier ist nach 1965 wegen der Großschreibung der Marke und bis 1979.

IMG_1090.JPG IMG_1091.JPG IMG_1098.JPG
IMG_1096.JPG IMG_1093.JPG IMG_1099.JPG

HAZET 1802-2 - Seitenschneider

(historisch 1954-2005) [VW]

Dieses ist ein ca. 170 mm langer Seitenschneider. "DPB" steht dabei für "Deutsches Bundespatent". Er gehörte zum 82-teiligen HAZET 2500 VW Werksortiment z.B. für "Assistent" Werkstattwagen.

Aufschriften sind auf der Griffinnenseite je "CHROM HAZET 1802-2 VANADIUM GERMANY" und nahe dem Gelenk "DBP" für "Deutsches Bundespatent".

Diese Version ist mindestens nach 1965 wegen der Großschreibung der Marke. Es gab diese Variante ab Mitte der 50er (mindestens ab 1954) bis mindestens 2005, um 2010 nur noch mit Kunststoffgriff.

IMG_7806.jpg IMG_7808.jpg IMG_7811.jpg
IMG_7805.jpg IMG_7809.jpg IMG_7812.jpg
IMG_7813.jpg IMG_7814.jpg  

HAZET 1807-1 - Vornschneider

(historisch 1958-2000) [100]

Dieser ca. 150 mm langer Vornschneider für harten Draht mit Schneidwert 1,6 nach DIN 5252 war Teil von Werkzeugschränken.

Aufschriften sind auf der Griffinnenseite je "SPECIAL HAZET 1807-1 STEEL GERMANY".

Diese Version ist mindestens nach 1965 wegen der Großschreibung der Marke. Es gab diese Variante als Nachfolger der "1806" Kraftvorschneider ab 1958 zunächst in 3 Größen von 0, 1 und 2. Ab 1972 gab es dann nur noch die 1807-1 Größe und verschwindet spätestens 2005 aus den Katalogen.

IMG_1425.JPG IMG_1429.JPG IMG_1433.JPG
IMG_1427.JPG IMG_1430.JPG IMG_1434.JPG

HAZET 1841a-3 - Langbeckzangen

(historisch 1950-2000) [100]

Diese ca. 200 mm lange Zange nach DIN 5236, Form A mit geraden, ovalspitzen Backen war Teil von Werkzeugschränken.

Aufschriften sind "CHROM HAZET 1841a-3 VANADIUM GERMANY" auf beiden Griffinnenschenkeln. Das "a" in der Bestellnummer ist nachträglich eingeschlagen - wahrscheinlich durch ein gleiches Gesenk/Form für die Griffe von a, b und c Versionen.

Diese Zange gab erst nur als 1841a in einer, dieser Größe ab 1950. Ab 1958 dann in 3 Größen und als 1841a-3. Bis mindestens Anfang der 2000er, um 2005 nur noch mit Kunststoffgriff zunächst als "1841 N a-3".

IMG_0186.JPG IMG_0191.JPG IMG_0197.JPG
IMG_0183.JPG IMG_0189.JPG IMG_0201.JPG

HAZET 1846a-2 - Zange für (Innen-)Sicherungsringe

(historisch 1958-heute) [100]

Diese ca. 170 mm lange gerade Zange nach DIN 5256 für Sicherungsringe (Innensicherungen, nach DIN 984 von 19 bis 60 mm) war Teil von Werkzeugschränken.

Aufschriften sind "CHROM HAZET 1846a-2 VANADIUM GERMANY" auf beiden Griffinnenschenkeln. Das "a" in der Bestellnummer ist nachträglich eingeschlagen - wahrscheinlich durch ein gleiches Gesenk/Form für die Griffe von a und b Versionen

Die Zange gab erst nur als 1846a in anderer Größe ab 1950. Ab 1958 dann in 3 Größen und dann auch als 1846a-2. Immer wieder in leicht unterschiedlichen Längen bis heute. Diese Version hier ist nach 1965 wegen der Großschreibung der Marke und wegen der kleinen Größe vor 1976.

IMG_0213.JPG IMG_0217.JPG IMG_0224.JPG
IMG_0216.JPG IMG_0219.JPG IMG_0222.JPG

HAZET 1846c-2 - Zange für (Außen-)Sicherungsringe

(historisch 1958-heute) [100]

Diese ca. 180 mm lange gerade Zange nach DIN 5254 für Sicherungsringe (Außensicherungen, nach DIN 471 von 19 bis 60 mm) war Teil von Werkzeugschränken. Wird zum Beispiel für Sicherungsringe in VW Kraftsstoffpumpen verwendet. Sie ist ähnlich der "1846a-2", aber mit Federkraft.

Aufschriften sind "CHROM HAZET 1846c-2 VANADIUM GERMANY" auf beiden Griffinnenschenkelnaußenseiten. Das "c" in der Bestellnummer ist nachträglich eingeschlagen - wahrscheinlich durch ein gleiches Gesenk/Form für die Griffe von a und b Versionen. Innen steht auf beiden noch "19-60" für den Größenbereich im mm der Sicherungsringe nach DIN 471.

Die Zange gab erst nur als "1846c" in anderer Größe ab 1950. Ab 1958 dann in 3 Größen und dann auch als "1846c-2". Immer wieder in leicht unterschiedlichen Längen bis heute. Ab 2020 dann ein anderer Federmechanismus. Diese Version hier ist nach 1965 wegen der Großschreibung der Marke und wegen der Größe erst ab 1976.

IMG_0573.JPG IMG_0576.JPG IMG_0579.JPG
IMG_0575.JPG IMG_0583.JPG IMG_0582.JPG

HAZET 1847-2 - Zange für Sicherungsringe

(historisch 1969-2000) [VW][100]

Diese ca. 200 mm lange Zange für ist für hufeisenförmige Sicherungsringe aller Art z.B. an den Antriebswellen und gehörte zur HAZET Werkstattausrüstung für luftgekühlte VW und auch andere Fahrzeuge. Mit ihr kann man die offenen Sicherungsringe auseinander drücken um diese abzunehmen oder aufzusetzen.

Aufschriften sind "CHROM HAZET 1847-2 VANADIUM", "W-GERMANY" bzw. "HAZET 1847-2 W. GERMANY".

Diese ältere HAZET Version hat noch die Innschrift "W. Germany", also vor der Wiedervereinigung 1990. Es gab diese Variante für VW Käfer ab 1967 ab Ende der 60er (mindestens ab 1969) bis heute. Um 2005 wurde der Federmechanismus stark geändert.

IMG_5845.jpg IMG_5848.jpg IMG_5846.jpg
IMG_5849.jpg IMG_5854.jpg IMG_5857.jpg
IMG_5858.jpg IMG_5865.jpg IMG_5867.jpg
IMG_5862.jpg IMG_5860.jpg IMG_5851.jpg

HAZET 1850-2 - Kombinationszange

(historisch 1958-2005) [-]

Diese ca. 165 mm bzw. ca. 6" lange Kombi-Zange ist von der Dimension ähnlich der des Bordwerkzeugs und diese hier war auch Teil der "2500E" alias "Tourist" Ersatzradkappe mit Werkzeugsatz für VWs, aber gehörte nicht zur HAZET Werkstattausrüstung für luftgekühlte VW, sondern die "1855-2".

Aufschriften sind "SPECIAL HAZET 1850-2 STEEL GERMANY", auf der Innenseite "FÜR HARTEN DRAHT" und "W.-GERMANY".

Diese ältere HAZET Version hat noch die Innschrift "W.-Germany", also vor der Wiedervereinigung 1990. Es gab diese Variante ab Ende der 50er (mindestens ab 1958) bis mindestens 2005. Ab ca. 2010 gibt es nur Varianten mit Kunststoffgriff.

IMG_6495.jpg IMG_6505.jpg IMG_6499.jpg
IMG_6493.jpg IMG_6509.jpg IMG_6501.jpg

HAZET 1850-3 - Kombinationszange

(historisch 1958-2005) [100]

Diese ca. 180 mm bzw. ca. 7" lange Kombi-Zange war Teil von Werkzeugschränken.

Aufschriften sind "SPECIAL HAZET 1850-3 STEEL GERMANY" und innen "FÜR HARTEN DRAHT".

Es gab diese Variante ab Ende der 50er (mindestens ab 1958) bis mindestens 2005. Ab ca. 2010 gibt es nur Varianten mit Kunststoffgriff. Diese Version hier ist nach 1965 wegen der Großschreibung der Marke.

IMG_2066.JPG IMG_2069.JPG IMG_2070.JPG
IMG_2067.JPG IMG_2068.JPG IMG_2071.JPG

HAZET 1852 - Universal-Figurenschere

(historisch 1952-1992) [100]

Diese ca. 210 mm bzw. ca. 8" lange Figurenschere war Teil von Werkzeugschränken.

Aufschriften ist "CHROM HAZET 1852 VANADIUM GERMANY" auf einem Griffinnenschenkel.

Es gab diese Variante ab Ende der 50er (mindestens ab 1958) bis mindestens 1988. In den Katalogen immer nur als 1852 für die 7" Version. Ab ca. 1979 gibt es nur Varianten mit Griffe mit schwarzem Kunststoff überzogen. Diese Version hier ist vor 1965 wegen der Groß- und Kleinschreibung der Marke.

IMG_4637.JPG IMG_4640.JPG IMG_4638.JPG
IMG_4641.JPG IMG_4644.JPG IMG_4642.JPG

HAZET 1855-2 - Kombinationszange

(historisch 1958-1988) [VW]

Diese ca. 180 mm bzw. ca. 7" lange Kombi-Zange gehörte zur HAZET Werkstattausrüstung für luftgekühlte VW und auch andere Fahrzeuge.

Aufschriften sind "CHROM HAZET 1855-7 VANADIUM GERMANY" auf beiden Griffinnenschenkeln.

Es gab diese Variante ab Ende der 50er (mindestens ab 1958) bis mindestens 1988. In den Katalogen immer nur als 1855-2 für die 7" Version. Ab ca. 1992 gibt es nur Varianten mit Kunststoffgriff. Diese Version hier ist nach 1965 wegen der Großschreibung der Marke.

IMG_3776.JPG IMG_3781.JPG IMG_3782.JPG
IMG_3777.JPG IMG_3780.JPG IMG_3783.JPG

HAZET 1860-1 - Abisolierzange

(historisch 1965-1979) [-]

Diese einfache ca. 150 mm lange Abisolierzange mit Stellschraube und Feder ist praktisch für Autoelektrik-Arbeiten.

Aufschriften sind "SPECIAL Hazet 1860-1 STEEL GERMANY" auf beiden Griffinnenschenkeln.

Es gab diese Variante ab Mitte der 1960er (mindestens ab 1965) bis mindestens 1979. Neben dieser gab es auch eine "1860-11" zunächst mit gelber Handschutz-Isolierung bis 10000 Volt, welche in den 1980ern dann auch noch lange mit schwarzem Griff erhältlich war und heute eine rot-gelben Griff hat. Diese Version hier ist um 1965 wegen der Groß- und Kleinschreibung der Marke.

IMG_4442.JPG IMG_4447.JPG IMG_4450.JPG
IMG_4443.JPG IMG_4446.JPG IMG_4448.JPG

Letzte Änderung: 14.10.2023 13:55
TOP BACK PRINT SEARCH SITEMAP