small-random-024.jpg

Westfalia "Berlin" Steckdosen

Bei der "Berlin" Ausstattung gibt es eine 220V Außensteckdose in Steckerform zur Einspeisung. Der Stecker ist noch als SchuKo (Schutz-Kontakt) IP44 wasser- und staubgeschützt ausgeführt. Die heute übliche 3polige blaue CEE-„Campingbuchse" setzte sich erst ab Mitte der 80er nach dem T2 durch.

Diese Außensteckdose hat zum Innenraum (siehe Prospektbilder, orange eingekreist) zwei Schraubkappen mit trägen 10 A Schmelzsicherungen (damals Stand der Technik, heute nutzt man besser einen kompakten Sicherungsautomat mit FI Schutzschalter).

Im VW Mikroplanfilm als Teil #7 wird es als "Mains Socket" bzw "Anbaustecker" mit VW Teilenummer 231 069 567 geführt.

Innen gab es nahe und mit der Außernsteckdose verbunden eine einfache weiße SchuKo-Steckdose.


Prospektbilder

westfalia-berlin-ad-021.jpg westfalia-berlin-ad-022.jpg westfalia-berlin-ad-023.jpg
westfalia-berlin-ad-024.jpg IMG_8476.jpg  

Unsere "Berlin" Ausstattung

Für unsere Berlin Ausstattung haben wir auch die seinerzeit übliche Außensteckdose verbaut. Einziger Unterschied unseres Repros zum Original: unten ist zum besseren Greifen und Anheben der Klappe ein ca. 1-2mm überstehender Rand hinzugekommen (siehe aufgeklapptes Bild). Durch die L-Bus-Zierleiste musste ich die Außensteckdose aber etwas tiefer setzen, wobei es im Innenraum Verstrebungen gibt, denen man dann auch noch ausweichen muss.

Mit den Jahren (Bilder nach 10 Jahren inklusive heißen Wüsten Einsätzen) vergilbt der Deckel im UV Licht. Bei Ersatzteilen färbt der schwarze Gummi durch Diffusion leicht gelb-/bräunlich ab auf das Kunststoff - besser in getrennten Tüten aufbewahren.

Leider gibt es diese Außensteckdose heute (2020) weder mit noch ohne Schmelzsicherungen mehr in diesem Format bei Händlern.

Hier einige Detailbilder:

IMG_8835.jpg IMG_8834.jpg IMG_8836.jpg
IMG_8837.jpg IMG_8838.jpg IMG_8839.jpg
IMG_8844.jpg IMG_8842.jpg IMG_8847.jpg
IMG_8829.jpg IMG_8476.jpg  

Letzte Änderung: 19.08.2020 19:34
TOP BACK PRINT SEARCH SITEMAP