small-random-022.jpg

Ölkühler

IMG_5677.JPG

Bei luftgekühlten Motoren steigt die Öltemperatur bei Belastung durch Anhänger oder im Sommer bei flotter Autobahnfahrt schnell in Grenzbereiche. Ein Ölthermometer kann davor warnen, ist aber keine Abhilfe.

Auch beim Serienmotor ohne Tuning macht ein externer Ölkühler Sinn um Motor und Nerven zu schonen.

Der Edelstahl-Halter hinter der Vorderachse stammt dankenswerterweise von Matthias S. aus dem Forum der IG T2 e.V. (forum.bulli.org).

Der Aluminium-Ölkühler ist ein Nachbau für Mercedes Benz /8 Modelle, Vergleichsnummer 108 180 0265 (W114 /8 Coupe, W111 Coupe, W113 Pagode, W108 u. W109 S Klasse, W115 /8).

Zum Anschluß dient ein Sandwitchthermostat zwischen Ölfilter und Ölfilterhalter geschraubt von CSP. Es öffnet bei ca. 80°C zum Zusatzölkühler und hat für den Schlauchanschluss zwei M18x1,5 Innengewinde.

Zur Anzeige des Öldrucks hab ich ein 5 bar Geber und eine 5 bar Anzeige von VDO. Angeschlossen wird der Geber über ein einfaches T-Stück auch von Matthias S.

IMG_5673.JPG IMG_5672.JPG IMG_5674.JPG
IMG_5677.JPG    

Letzte Änderung: 18.03.2024 08:15
TOP BACK PRINT SEARCH SITEMAP