small-random-024.jpg

Scheibenwischerblätter

2012-09-15-T-13-08-06.jpg

Scheibenwischerblätter für den T2 Bulli sind 40 cm lang.

Frühe T2a Bullis hatten silberne Wischerarme und silberne Scheibenwischerblätter (abgesehen vom Gummi). Spätere dann ab August 1972 und T2b schwarze.

Moderne Scheibenwischer sind meist robuster gebaut für höhere Geschwindigkeiten und materialsparend mit Durchbrüchen bzw. Aussparungen an den Metallbügeln.

Besonders silberne sind heute kaum zu bekommen. Es gibt teure umlackierte moderne, die aber auch in der Form üppiger ausfallen. Ich bevorzuge originale grazile Wischerblätter, bei denen ich nur das Gummiwischblatt regelmäßig austausche.

Hier eine kleine Übersicht...
(mehr Detailbilder demnächst)


IMG_2374.jpg IMG_2375.jpg IMG_2376.jpg

VW 211 955 425 C (silber)

Auch von VW gab es schmale silberne Scheibenwischer - soweit ich das sehen konnte sehen sie aus wie Bosch. Habe bisher aber keine zu vertretbaren Preisen ergattern können - daher nur Vergleichsbilder eines Bosch Wischers (erkennbar auch am Bosch Zeichen).

IMG_2410.jpg IMG_2411.jpg IMG_2412.jpg

SWF 1110 22 (silber)

Meine Favoriten: schöne schmale silberne Scheibenwischer aus der Zeit des T2 von SWF gekennzeichnet mit einer großen 22 als Typ. Der Kunststoffclip zur Aufnahme am Wischerarm ist grau, wie auch die Verbindungsteile.

Handschriftlich hat mal jemand auf einer Packung ergänzt "= 111 282" - möglicherweise eine weiter SWF Teilenummer, die mal verwendet wurde.

IMG_2431.jpg IMG_2380.jpg IMG_1608.jpg
IMG_2428.jpg IMG_2427.jpg IMG_2429.jpg

SWF WBNS 102 297 (silber)

Schöne schmale silberne Scheibenwischer aus der Zeit des T2 von SWF.

Auf dem Wischer steht nahe Aufnahme das SWF Zeichen und "Germany". Auf dem schwarzen Kunststoffclip zur Aufnahme am Wischerarm ist auch nochmal das SWF Zeichen. Die Verbindungsteile sind aus grauem Kunststoff.

IMG_2379.jpg IMG_2388.jpg IMG_2389.jpg
IMG_2390.jpg IMG_2391.jpg IMG_2392.jpg
IMG_2393.jpg IMG_2394.jpg IMG_2395.jpg

Bosch 0356 (silber)

Schöne schmale silberne Scheibenwischer aus der Zeit des T2 von Bosch gekennzeichnet mit einer großen 0 356 als Typ.

Auf dem Wischer steht nahe Aufnahme das Bosch Zeichen. Der Kunststoffclip zur Aufnahme am Wischerarm ist dunkelgrau. Die Verbindungsteile umfassen in Blech ausgeformt die Unterkonstruktion und sind aufwendiger geformt als obige SWF.

IMG_1605.jpg IMG_2381.jpg IMG_1609.jpg
IMG_2410.jpg IMG_2411.jpg IMG_2412.jpg

unbekannt (silber)

Schmale silberne Scheibenwischer aus der Zeit des T2 von unbekannten Hersteller - war in einer Bosch Verpackung bei mir gelandet - aber das Logo passt nicht dazu (Raute im Rechteck)!?

IMG_2405.jpg IMG_2407.jpg

VW 211 955 425 D (schwarz)

Nach meinen Recherchen müsste diese Teilenummer den schmale schwarzen Scheibenwischern entsprechen.

In vielen Teilelisten steht nur noch die Nachfolgenummer von Valeo - diese übernahm aber erst 1998 die Firma SWF (Spezial Werkzeugfabrik Feuerbach).


SWF 116 121 (schwarz)

aktuelle 40 cm lange, schwarze SWF 116 121, "Made in Poland" und mit neuzeitlichen Durchbrüchen im Metall. Dieser Scheibenwischer passt aber auch ohne Umarbeiten so an die Wischerarme aller T2s - somit auch gut geeignet auch als Reiseersatz.

Ich nutze ihn als Gummispender für die silbernen Urahnen und Reiseersatz.

IMG_2378.jpg IMG_2397.jpg IMG_2402.jpg
IMG_2400.jpg    


Revision: 2018/11/16 - 10:59 - © Rolf-Stephan Badura