small-random-014.jpg

Suchscheinwerfer

Hier finden sich kurze Einbauanleitungen zu Suchscheinwerfern.

Suchscheinwerfer gab es bereits in den 50ern um z.B. damals eher noch unbeleuchtete Hausnummern zu finden. Aber auch später noch bis in die T2 Bulli-Zeiten vor allem in Behördenfahrzeugen waren sie präsent.


Helphos "das Auto Auge"

Helphos "das Auto Auge" gab es mit 6, 12 und 24 V in den Gehäusefarben Elfenbein (ca. zwischen RAL 9001 Cremeweiß und 9002 Grauweiß), Schwarz, Rot, Grün, Blau und Grau. Meist sieht man die Elfenbein Version. Mit Glyzerin befeuchtet wird die abnehmbare Glasscheibe mit Rahmen mit kleinen Hebeln rundherum an der Windschutzscheibe festgesaugt. Dann der Suchschscheinwerfer eingehängt. Hinten gibt es einen Schalter, der auch als Taster für kurzes Aufblinken genutzt werden kann. Die seltene und teuere Birne ist keine Standardbirne, sondern ist vorne schwarz, damit nur ein durch den Reflektor gebündeltes Licht als Suchstrahl entsteht.

IMG_4350.JPG IMG_4491.JPG IMG_4439.JPG
IMG_4352.JPG IMG_4351.JPG IMG_4353.JPG
IMG_4489.JPG IMG_4492.JPG  

Letzte Änderung: 20.10.2023 07:47
TOP BACK PRINT SEARCH SITEMAP