small-random-021.jpg

Werkzeuge

Hier ein paar besondere Werkzeuge für den VW T2 Bulli.

Ich zeige sie hier,
a) weil es besondere historische Werkzeuge sind, für die es aber auch einfacheren Ersatz geben mag, oder

b) weil sie in normalen Werkzeugkästen und in heutigen Autowerkstätten oft eher fehlen und man sie am T2 Bulli häufig braucht und sie als Laie kennenlernen sollte.


Bordwerkzeug

(historisch)

Das VW Bordwerkzeug ist im Ersatzteilkatalog auf Bildtafel 108-00 als Teile 1-9 zu sehen. Manches sind Normteile, manches davon hat VW Bestellnummern.

1 - 211 011 031 B, 1968-72, Wagenheber ohne feste Kurbel
1 - 211 011 031 C, ab 1973, Wagenheber mit fester Kurbel, von Bilstein
2 - Werkzeug Wickeltasche samt Werkzeug
3 - Kunststofftasche mit Wagenheber, Werkzeugtasche samt Werkzeug
4 - N 0300574, Schraubenschlüssel, 10x13, von Walter oder Heyco
5 - 311 012 205 A, Steckschlüssel für Radschraube und Zündkerze
6 - 113 012 221, Dorn für Steckschlüssel
7 - 4D0 012 243, Abziehhaken (für Radkappen)
8 - 191 012 255 B, Wechselschraubendreher für Schlitz- und Kreuzschlitz, von Felo
9 - N 0300021, Kombinationszange 160 (mm)

Laut Betriebsanleitung liegen Wagenheber und Werkzeug in einer Tasche unter dem Beifahrersitz.

Dank an Mani für den guten T2b Wagenheber, Steckschlüssel und Dorn.

vw-bildtafel-108-00.png

1 - 211 011 031 B, 1968-72, Wagenheber ohne feste Kurbel
1 - 211 011 031 C, ab 1973, Wagenheber mit fester Kurbel, von Bilstein
3 - Kunststofftasche mit Wagenheber, Werkzeugtasche samt Werkzeug

Wagenheber-211011031B.jpg IMG_6050.jpg IMG_6052.jpg
IMG_6053.jpg IMG_6045.jpg IMG_6048.jpg

2 - Werkzeug Wickeltasche samt Werkzeug

IMG_5893.jpg

4 - N 0300574, Schraubenschlüssel, 10x13, von Walter oder Heyco

IMG_5901.jpg IMG_5903.jpg IMG_5902.jpg
IMG_6111.jpg IMG_6115.jpg IMG_6113.jpg

5 - 311 012 205 A, Steckschlüssel für Radschraube und Zündkerze
6 - 113 012 221, Dorn für Steckschlüssel

IMG_6054.jpg IMG_6056.jpg IMG_5900.jpg

7 - 4D0 012 243, Abziehhaken (für Radkappen)

IMG_5891.jpg IMG_5892.jpg

8 - 191 012 255 B, Wechselschraubendreher für Schlitz- und Kreuzschlitz, von Felo

IMG_6110.jpg IMG_6106.jpg IMG_6105.jpg

9 - N 0300021, Kombinationszange 160 (mm)
Diese fehlt mir leider noch. Ich kenne aber Bilder mit einfachen Zangen, die schwarz brüniert aussehen.


Hazet 2505-1 - Zündkerzenschlüssel mit Drehstift

(historisch 1972-92ff)

Zündkerzenschlüssel verstellbar von 142 auf 172 und 202 mm Länge.

Er ist in den frühen 1970er Jahren (mindestens ab 1972) der Nachfolger des runden und etwas kürzeren 2505 aus den 60ern. Man findet ihn auch noch Anfang der 90er in Katalogen

Auch heute noch recht vorteilhaft, da durch die Verblechung ein langer Weg zur Zündkerze liegt und man diese nicht auf dem Weg zum Kerzenloch verlieren sollte.

IMG_5725.jpg IMG_5726.jpg IMG_5728.jpg
IMG_5730.jpg IMG_5733.jpg IMG_5734.jpg
IMG_5736.jpg IMG_5738.jpg IMG_5798.jpg

Hazet 773 - Radmutternschlüssel "Kombi-Kreuz"

(historisch 1969-79)

Dieser 19er Radschlüssel ist für VWs und enthält im dreh- und schiebbaren Griff eine Doppelabziehkralle zum Lösen der Radkappen. Aufschriften "D.B.P." steht für "Deutsches Bundespatent" und "D.G.B.M." für "Deutsches Bundes-Gebrauchsmuster".

In Hazet Katalogen ab Ende der 60er (mindestens 1969) bis Ende der 70er (mindestens bis 1979).

IMG_5657.jpg IMG_5659.jpg IMG_5661.jpg
IMG_5662.jpg IMG_5665.jpg IMG_5667.jpg

Hazet 2568-1 - Ventileinstellschlüssel

(historisch 1969-79)

Ventileinstellschlüssel für VW Typ 2, 3 und 4.
Es gibt noch ein ganz kurzes Modell 2568 und eines mit langer Nuss 2568-2 (siehe unten) für Typ 4 Motoren ab 1.7 L.

Dieses Werkzeug dient zum Anziehen der Ventile nach dem Einstellen des Ventilspiels. Am Drehknauf hält man die Einstellung des Ventilspiels fest (ähnlich einem Schlitzschraubendrehers) und mit dem langen Griff zieht man die Feststellmutter wieder an.

Das Werkzeug ersetzt damit den Schraubendreher und Schraubenschlüssel.

Das Werkzeug kam Ende der 60er Jahre auf (mindestens ab 1969). Mitte der 80er wird es nicht mehr geführt in Katalogen (aber mindestens bis 1979).

IMG_6591.jpg IMG_6593.jpg IMG_6594.jpg
IMG_6592.jpg IMG_6602.jpg IMG_6595.jpg
IMG_6596.jpg IMG_6597.jpg IMG_6598.jpg

Hazet 2568-2 - Ventileinstellschlüssel

(historisch 1979)

Ventileinstellschlüssel für Typ 4 Motoren mit 1.7, 1.8 oder 2L Hubraum.
Es gibt noch 2 kürzere Modelle 2568 und 2568-1 für Typ 1 Motoren.

Dieses Werkzeug dient zum Anziehen der Ventile nach dem Einstellen des Ventilspiels. Am Drehknauf hält man die Einstellung des Ventilspiels fest (ähnlich einem Schlitzschraubendrehers) und mit dem langen Griff zieht man die Feststellmutter wieder an.

Das Werkzeug ersetzt damit den Schraubendreher und Schraubenschlüssel.

Dieses Werkzeug gab es nur kurz Ende der 70er Jahre (mindestens um 1979). Mitte der 80er wird es nicht mehr geführt in Katalogen.

IMG_5668.jpg IMG_5670.jpg IMG_5677.jpg
IMG_5687.jpg IMG_5689.jpg IMG_5697.jpg

Hazet 1850-2 - Kombinationszange

(historisch 1958-92ff)

Diese ca. 16,5 cm lange Kombi-Zange ist von der Dimension ähnlich der des Bordwerkzeugs.

Diese ältere Hazet Version hat noch die Innschrift "W.Germany", also vor der Wiedervereinigung 1989. Es gab diese Variante ab Ende der 50er (mindestens ab 1958) bis mindestens Anfang der 90er.

IMG_6495.jpg IMG_6505.jpg IMG_6499.jpg
IMG_6493.jpg IMG_6509.jpg IMG_6501.jpg

Hazet 1847-2 - Zange für Sicherungsringe

(historisch 1969-92ff)

Diese ca. 20 cm lange Zange für ist für hufeisenförmige Sicherungsringe aller Art z.B. an den Antriebswellen und gehörte zur Hazet Werkstattausrüstung für luftgekühlte VW und auch andere Fahrzeuge. Mit ihr kann man die offenen Sicherungsringe auseinander drücken um diese abzunehmen oder aufzusetzen.

Diese ältere Hazet Version hat noch die Innschrift "W.Germany", also vor der Wiedervereinigung 1989. Es gab diese Variante für VW Käfer ab 1967 ab Ende der 60er (mindestens ab 1969) bis mindestens Anfang der 90er.

IMG_5845.jpg IMG_5848.jpg IMG_5846.jpg
IMG_5849.jpg IMG_5854.jpg IMG_5857.jpg
IMG_5858.jpg IMG_5865.jpg IMG_5867.jpg
IMG_5862.jpg IMG_5860.jpg IMG_5851.jpg

Hazet 2595 - Einstellschlüssel für Kupplung

(historisch 1969-79)

Dieses Flügelrad aus extradickem Blech kann von hinten auf die Flügelmutter des Kupplungszuges aufgesteckt werden zur einfacheren Drehung der schlecht zugänglichen Flügelmutter. Es hat einen 14mm Innenzwölfkant für Sechskantmuttern und einen Schlitz für die Kupplungsflügelmutter.

Das Werkzeug erscheint in Katalogen Ende der 60er (mindestens ab 1969) und verschwindet Anfang der 80er (mindesten ab 1985).

IMG_6100.jpg IMG_6283.jpg IMG_6099.jpg

Hazet 2566 - Spezialschlüssel

(historisch 1958-75)

Dieses schraubendreherartige (transparent gelber Griff) Spezialschlüssel dient dem Festdrehen von Rosettenmuttern an verschiedenen Schubschaltern.

Die Gesamtlänge ist 108mm, die Breite der Spitze ist knapp 2mm, das Innenfreimaß ist 6mm, aussen 15mm, ca. 60° angeschrägt und ist innen in einer Länge von 18mm hohl.

Erste Versionen kamen mit dem 1958 VW Käfer Modell für den Schalter des Scheibenwischer auf. Dieser stammt wohl aus den Jahren Anfang der 1970er. Bereits 1976 ist er aber schon durch die Version mit schwarzem Griff ersetzt. Es gab wohl auch kurze Zeit (1973-1975?) noch mit einem größeren Maul - kurioserweise auch als 2566 noch ohne Zusatzkennung.

IMG_7067.jpg IMG_7068.jpg IMG_7069.jpg
IMG_7098.jpg IMG_7075.jpg IMG_7071.jpg

Er ist die Vorversion von 2566-2 und ähnlicher Werkzeuge:

IMG_7049.jpg IMG_7051.jpg IMG_7047.jpg

Hazet 2566-1 - Spezialschlüssel

(historisch 1976-79)

Dieses schraubendreherartige (dreieckiger "trinamic"® Griff) Spezialschlüssel dient dem Festdrehen von Schalterrosetten für Zeit- bzw. Temperaturregelschalter und für Schlitzmuttern der Radiobefestigung.

Die Gesamtlänge ist 101mm, die Breite der Spitze ist knapp 2mm, das Innenfreimaß ist 9mm, aussen 15mm, ca. 60° angeschrägt und ist innen in einer Länge von 40mm hohl.

Er stammt aus der Zeit ab ca. 1976. Mitte der 80er erscheint er nicht mehr in Katalogen.

IMG_7011.jpg IMG_7004.jpg IMG_7002.jpg
IMG_7003.jpg IMG_7005.jpg IMG_7006.jpg

Hazet 2566-2 - Spezialschlüssel

(historisch 1976-92)

Dieses schraubendreherartige (dreieckiger "trinamic"® Griff) Spezialschlüssel dient dem Festdrehen von Schalterrosetten für Rosettenmuttern an verschiedenen Schubschaltern.

Die Gesamtlänge ist 99mm, die Breite der Spitze ist knapp 2mm, das Innenfreimaß ist 6,5mm, aussen 15mm, ca. 60° angeschrägt und ist innen in einer Länge von 40mm hohl.

Er stammt aus der Zeit ab ca. 1976 und ersetze den früheren gelben 2566. Man findet ihn auch noch Anfang der 90er in Katalogen.

IMG_7052.jpg IMG_7055.jpg IMG_7054.jpg
IMG_7093.jpg IMG_7090.jpg IMG_7081.jpg

Volkswagen Baumwolltuch

(historisch anmutend, Reproduktion)

Baumwolltuch ca. 38 x 38 cm mit eigewebtem "Volkswagen" Schriftzug.

Gab es wenn dann wohl original nur weit vor dem T2 in den frühen 50er Jahren für Käfer & Co Bordwerkzeug. Dies ist nur ein hübsches, noch ölfreies Repro.

IMG_6057.jpg IMG_6058.jpg

T3K Konny's Schalterschlüssel

Dient am Armaturenbrett dem Festziehen der geschlitzten Alurosette/Befestigungsmutter von Schaltern. Das Werkzeug hat eine Stärke von 2mm. Die Seite mit dem Loch dient für 12V Warnblinkschalter, die Seite mit dem spitzen Maul mit 6mm Öffnung für 6V Schalter, die andere mit 5mm Öffnung für 12V Schalter wie Lichtschalter und andere.

Es gab historisch dafür auch Schraubendreher Hazet 2566, 2566-1 und 2566-2 - aber eher selten, teurer und klobig gegenüber dieser einfachen Lösung.

Details siehe www.typ3-konny.de

IMG_5702.jpg IMG_5708.jpg IMG_5703.jpg

Fühlerlehren-Satz

Einfaches aber wichtiges Werkzeug, dass immer seltener wird in Automobilwerkstätten. Damit kann man das Ventilspiel messen bzw. einstellen.

IMG_5706.jpg IMG_5704.jpg IMG_5707.jpg

Vielzahn XZN Einsatz Bit/Nuss VZ8

Die Antriebswellen sind entweder mit einfachen Inbus- oder mit Vielzahnschrauben befestigt. Die Inbus sind durch weniger Kontaktfläche oft weniger haltbar und nicht zu empfehlen. Besser sind die VZ8 Vielzahnschrauben, auf die auch VW seinerzeit wechselte.

Da die Antriebswellen immer leicht angewinkelt sind und einiges rundherum im Weg ist, habe ich immer zwei Bit/Nuss mit unterschiedlichen Längen dabei - 55mm kutz (PROXXON 23321) und 100mm (PROXXON 23371).

IMG_5700.jpg IMG_5698.jpg IMG_5701.jpg

46mm Nuss

Diese sehr große 46mm Nuss findet man nicht in üblichen Werkzeugkästen. Sie wird für die Hinterachse benötigt z.B. beim Wechsel der Radlager.

IMG_5804.jpg IMG_5800.jpg IMG_5801.jpg

Gaslötkolben Weller 0051606599 WP2 Pyropen Jr.

Nicht für die Fahrzeugelektrik (da verwende ich nur die Crimpzange, keine Lötungen), sondern für die Elektronik-Problemchen unterwegs habe ich diesen Gas-Lötkolben anbei. Ohne Strom, nur mit Gas. Sehr klein, leicht, kompakt und schnell. Mit einfachem Feuerzeug-Gas wieder aufladbar für die nächsten 10-20min. Das hier ist schon mein zweiter, nachdem mein erster nach gut 10 Jahren zerbrochen war, weil ich mal drauf getreten war.

Gut für normale kleine Lötstellen. Mit Heißluftdüse auch für Schrumpfschläuche und ähnliches geeignet.

IMG_6059.jpg IMG_6061.jpg IMG_6060.jpg

Revision: 2018/12/30 - 21:29 - © Rolf-Stephan Badura