small-random-010.jpg

Nebelscheinwerfer und Nebelschlussleuchten

IMG_3277.JPG

Ab Modelljahr 1973 und den Preislisten ab August 1972 erscheint das Schlechtwetterpaket "Z 01" zusammen mit Front-Nebelscheinwerfern (NSW), Heck-Nebelschlussleuchte (NSL) und (Scheibenwischer-)Intervallschalter.

Im Folgenden ein paar Original-Teile, aber auch - je nach Geschmack -schönere Chrom-Modelle.


Hella Nebellichtschalter 3007-00, VW 111 959 631

Der Nebellichtschalter findet sich im VW Bildkatalog auf Seite 098-30 Teil Nr. 6 bis 10. Im Stromlaufplan als E23.

Der original verbaute Hella Nebellichtschalter hat drei Stellungen
1. reingedrückt = aus
2. erste Stufe rausgezogen = Nebelscheinwerfer vorne an
3. rausgezogen = Nebenscheinwerfer, -schlußleuchte und Kontrolleuchte des Schalters an.

Die Nebelscheinwerfer vorne dürfen nur bei erhebliche Sichtbehinderung durch Regen, Nebel oder Schneefall benutzt werden. Genauere Angaben wie Sichtweite gibt der Gesetzgeber nicht vor.

Die hell blendende Nebelschlussleuchte darf erst ab weniger als 50m Sichtweite eingeschaltet sein, daher die (Warn-)Kontrollleuchte im Schalter.

IMG_1758.jpg IMG_1763.jpg IMG_1765.jpg
IMG_1777.jpg IMG_1769.jpg badura.1220.jpg

Bosch 1 301 321 024

Bevor von VW selbst für den T2 Nebelscheinwerfer anbot, konnten nur Zubehör-NSW nachgerüstet werden. Etwa von Bosch mit extra T2a Anleitung.


Hella ???, VW 211 941 701

Der Nebelscheinwerfer findet sich im VW Bildkatalog auf Seite 097-20 Teil Nr. 1 oder 2. Im Stromlaufplan als L22 und L23.

Es gab sie mit Weißlicht VW 211 941 701 und Gelblicht VW 211 941 701 A von Hella.

Zumindest die späteren Modelle waren nur aus schwarzen Kunststoff und wurden auch noch beim T3 verbaut.


Hella Classic 181, 1ND 003 590 401

Diese H3 Nebelscheinwerfer im klassischen Design und verchromten Metallgehäuse kommen dem Original recht ähnlich in Größe und Bauform und sind auch heute noch neu erhältlich. Die weiß/schwarze Schutzkappe gegen Steinschlag wird nur einfach seitlich aufgesteckt/aufgeklippt.

Original war von VW bei späten T2 aber nur eine Variante mit schwarzem Kunststoffgehäuse verbaut. Auch noch beim T3.

IMG_3277.JPG IMG_1486.jpg IMG_1489.jpg
IMG_1490.jpg IMG_0225.jpg badura-berlin-olympiastadion-002-small.jpg

Hella Nebelschlusslicht 2NE 002 985-001, VW 211 945 701

Dieses breite Nebelschlusslicht von Hella hat ein schwarzes Kunststoffgehäuse und ein leicht geknicktes Glas.

Im VW Bildkatalog findet es sich auf Seite 098-30 Teil Nr. 1.
Es erscheint für Modelljahr 1973 in den Preislisten ab August 1972 mit dem Schlechtwetterpaket "Z 01" zusammen mit Front-Nebelscheinwerfern und (Scheibenwischer-) Intervallschalter.

IMG_6555.jpg IMG_6556.jpg IMG_6557.jpg
IMG_6558.jpg IMG_6559.jpg IMG_6567.jpg
IMG_6571.jpg IMG_6574.jpg IMG_6572.jpg

Hella Nebelschlusslicht NES 1 CC, 2NE 003 030-00

Dieses schmale Nebelschlusslicht von Hella hat ein verchromtes Metallgehäuse.

IMG_1770.jpg IMG_1499.jpg IMG_1581.JPG
IMG_3289.jpg    

Hella Nebelschlusslicht NES 4 CC, 2NE 001 412-09

Folgend ein schönes Nebelschlusslicht von Hella. Man kann vom Haltefuß nach oben oder nach unten montieren - die Streuscheibe lässt sich dafür gedreht montieren.

Leider ist das Gehäuse nur aus weichem Kunststoff, auch wenn es verchromt aussieht. Das Gehäuse kann man daher nicht mit Chrompolitur putzen.

Mit in der Verpackung waren die Allgemeine Bauartgenehmigung (ABG) aus dem Jahr 1979, die Einbauanleitung möglicherweise aus dem Jahr 1983 und ein kleines Werbefaltblatt zu Hella Produkten. Kabel und Leuchtmittel (Glühbirne) sind nicht enthalten.

IMG_1856.jpg IMG_1857.jpg IMG_1858.jpg
IMG_1860.jpg IMG_1861.jpg IMG_1863.jpg
IMG_1864.jpg IMG_1865.jpg IMG_1866.jpg
IMG_1867.jpg IMG_1870.jpg IMG_1871.jpg
IMG_1883.jpg IMG_1884.jpg IMG_1885.jpg
IMG_1886.jpg IMG_1887.jpg  

Revision: 2018/11/16 - 10:59 - © Rolf-Stephan Badura