small-random-007.jpg

EGR und OXS Box

In den USA und speziell Californien galten früher schon strenge Abgasvorschriften. Dafür mussten unter anderem bestimmte Service-Intervalle eingehalten werden, z.B. alle 15.000 Meilen EGR (Exhaust Gas Recirculation) bzw. später OXS (OXygen Sensor) 30.000 Meilen.

Dafür gab es bei US Modellen eine kleine Box (im Bildkatalog Seite 104-00 16B, im Stromlaufplan F27), die zwischen die Tachowelle gebaut wurde und die Fahrstrecke mitzählte und dann einen Kontakt schloß bzw. ein Lämpchen im Tacho (im Stromlaufplan K22 bzw. K21 für EGR und zeitweise auch K21 extra für CAT) bei Überschreitung eines Grenzwertes einschaltete (ausserdem noch Anschlüsse 31 Masse und 61 D+ an der Ladekontrollleuchte). Diese waren normalerweise unsichtbar hinter den Blenden unter dem Armaturenbrett an der Tachowelle hängend, gegen klappern geschützt mit einem breiten Gummiring.

Zum Rückstellen muss man einen weißen EGR bzw. OXS Knopf an der Box eindrücken. Siehe Bilder vom Innenleben. Durch das Drücken wird der Raster am Zahnrad weggedrückt, worauf die Spiralfeder das Zählwerk zurückdrehen kann. D.h. zum Rückstellen nicht nur ganz kurz Drücken, sondern ggf. auf Geräusche innen achten bzw. ein bis zwei Sekunden lang eindrücken.

Durch diese Zwischenbox in der Tachowelle hatten US Modelle zwei kürzere Tachowellen (Bildkatalog 104-00 13A und 16A) als bei uns (Bildkatalog 104-00 13). Da diese Funktion bei uns nicht benötigt wird, kann eine europäsche Welle ohne den Umweg zu einer dieser Boxen verbaut werden.


Hier die EGR (Exhaust Gas Recirculation) Box VW Bestellnummer 113 957 901 für ein Servicesignallicht nach 15.000 Meilen.

IMG_4864.jpg
IMG_4865.jpg IMG_4868.jpg IMG_4867.jpg
IMG_4870.jpg IMG_4871.jpg IMG_4869.jpg

Hier nun die OXS (OXygen Sensor) Box VW Bestellnummer 211 957 901 für ein Servicesignallicht nach 30.000 Meilen.

IMG_3401.JPG
IMG_3402.JPG IMG_3403.JPG IMG_3404.JPG
IMG_3405.JPG IMG_3406.JPG IMG_3407.JPG

Revision: 2018/11/16 - 10:58 - © Rolf-Stephan Badura